Bauernhof

Ehrliche Landwirtschaft

Franz und Maria Filzer (die Eltern von Monika) betreiben die Landwirtschaft des Hallerwirt. Sie haben ca. 40 Pinzgauer Rinder. Das reinrassige Pinzgauer Rind ist eine von der EU anerkannte gefährdete Haustierrasse. Die traditionelle Haltungsform der Rasse in den alpinen Stammzuchtgebieten hat ein Rind hervorgebracht, das mit besonderer Anpassungsfähigkeiten an schwierige Standorte ausgestattet ist und exzellente Fleisch und Milchqualität liefert. Seit Jahrhunderten hat diese Rinderhaltung einen Beitrag zur Aufrechterhaltung der alpinen Landschaft in Österreich beigetragen.

Dabei gibt es eine Besonderheit bei uns. Ein Teil der Rinder ist genetisch hornlos - die sogenannten Jochberger Hummeln. Nachweislich wurde das erste hornlose Kuhkalb 1834 beim Hallerwirt geboren.  

>> mehr lesen